SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Die Schiffbrüchigen der Zeit 1

Ein faszinierendes Stück europäischer Comic-Historie!

(C) Splitter Verlag / Die Schiffbrüchigen der Zeit 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenTrotz des umfangreichen Outputs an neuem Material zeigt Splitter auch fortwährend ein Herz für die Klassiker sequentieller Erzählkunst und macht sie einer neuen Generation von Lesern zugänglich. Das ist auch der Fall bei "Die Schiffbrüchigen der Zeit", dessen zehn Bände nach fast einem Vierteljahrhundert wieder eine deutschsprachige Veröffentlichung erfahren.


Autor Jean Claude-Forest ("Barbarella") und Zeichner Paul Gillon, der die Serie ab dem vierten Band in Alleinregie gestaltete, lassen darin den Ende des 20. Jahrhundert geborenen Christopher Cavallieri im Jahr 2990 wieder erwachen.


Der sogenannten "Großen Plage" und den der Menschheit feindlich gesonnenen Trasserern zum Trotz begibt er sich auf eine quer durchs All führende Suche nach seiner verschwundenen, damals ebenfalls in künstlichen Tiefschlaf versetzten Gefährtin.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Splitter Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Alf Poier, Musiker, Poet, Maler und Kabarettist, präsentiert endlich eine Werkschau seiner schönsten Bilder und Objekte.
Nach "Rotten: No Irish, No Blacks, No Dogs" aus dem Jahr 1993, das sich hauptsächlich mit den SEX PISTOLS beschäftigte, liefert das zweite Buch von John Lydon alias Johnny Rotten vor allem einen Blick auf sein Leben nach der wohl bekanntesten Punkband der Welt.
Generationen von Schülern mögen sich davon zwar gequält gefühlt haben, aber Goethes "Faust" ist nun einmal eines der bedeutendsten Werke der Literaturgeschichte.
Bissfester Ziegelstein!
Die Gefühle des Jokers wurden auf unwürdige Art verletzt. Niemand hat das Recht, ihn vom Thron des Verbrechens zu stoßen, schließlich gibt es nur einen Clownprinzen des Verbrechens.
Große Empfehlung für Bat-Gourmets und Comic-Geschichtsforscher gleichermaßen!
Rock Classics
Facebook Twitter Google+