SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Geschichten aus dem Hellboy-Universum 4

B.U.A.P., übernehmen Sie!

(C) Cross Cult Verlag / Geschichten aus dem Hellboy-Universum 4 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNicht ganz ein Jahr nach dem letzten Band hat der Cross Cult Verlag die mittlerweile vierte Dosis der "Geschichten aus dem Hellboy-Universum" vorgelegt. Genauer gesagt müsste der Titel eigentlich "Geschichten aus der B.U.A.P.-Zentrale" heißen, denn diesmal gibt es ausschließlich Storys rund um die Behörde zur Untersuchung und Abwehr paranormaler Erscheinungen zu lesen. Umgelegt auf die interne Nummerierung der US-Serie, die seit der 100. Ausgabe auch auf deren Cover prangt, geht es dabei mit der Nummer 69 aus dem Jahr 2010 los.


Der neue Zyklus "Hölle auf Erden" macht seinem Namen schon mal alle Ehre, denn die Agenten der B.U.A.P. müssen sich mit vermehrt auftretenden monströsen Erscheinungen auseinandersetzen, die den Wirren des Froschkrieges folgen. Die Voraussetzungen für die Bekämpfung der rund um den Globus auftauchenden Kreaturen sind dabei allerdings nicht die besten für Liz, Abe Sapien, Johann Kraus, Ashley Strode und Konsorten, denn es gibt auch Streitigkeiten innerhalb der Behörde, auf die noch dazu mittlerweile die Vereinten Nationen ein scharfes Auge haben.


Mit diesem wieder mehr als 500 Seiten fassenden und auf 1222 Exemplare limitierten Ziegel heißt es leider Abschied nehmen von Zeichner Guy Davies, der den Look von "B.P.R.D." über mehrere Jahre entscheidend mitgeprägt hat. Ihm folgen mit Tyler Crook, James Harren und Cameron Stewart allerdings nicht minder talentierte Künstler, die die wie gewohnt wunderbar pulpig-unheimlichen Szenarios der Masterminds Mike Mignola und John Arcudi zu Papier bringen. Nicht nur wer die spannende Entwicklung des "Mignolaverse" abseits des großen Roten weiter verfolgen will, muss sich dieses sexy Teil von Comic unbedingt ins Regal stellen!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Cross Cult Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Alf Poier, Musiker, Poet, Maler und Kabarettist, präsentiert endlich eine Werkschau seiner schönsten Bilder und Objekte.
Nach "Rotten: No Irish, No Blacks, No Dogs" aus dem Jahr 1993, das sich hauptsächlich mit den SEX PISTOLS beschäftigte, liefert das zweite Buch von John Lydon alias Johnny Rotten vor allem einen Blick auf sein Leben nach der wohl bekanntesten Punkband der Welt.
Generationen von Schülern mögen sich davon zwar gequält gefühlt haben, aber Goethes "Faust" ist nun einmal eines der bedeutendsten Werke der Literaturgeschichte.
Bissfester Ziegelstein!
Die Gefühle des Jokers wurden auf unwürdige Art verletzt. Niemand hat das Recht, ihn vom Thron des Verbrechens zu stoßen, schließlich gibt es nur einen Clownprinzen des Verbrechens.
Große Empfehlung für Bat-Gourmets und Comic-Geschichtsforscher gleichermaßen!
Rock Classics
Facebook Twitter