SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 53

Nach dem Sieg über Doom übernimmt Reed Richards die Kontrolle über Latveria, was ihn sowohl von den Regierungen der Welt als auch seiner Familie entfremdet.

(C) Hachette / Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 53 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie große Schlacht ist geschlagen, Sieger und Verlierer stehen fest: Reed Richards konnte durch die magische Unterstützung von Doctor Strange über Victor von Doom triumphieren, ihn in die Hölle verbannen und seine Liebsten retten. Soweit die Lage nach der Story "Unfassbar" aus Band 43 von Hachettes Marvel-Kollektion, an die mit "Gesetzeshüter" und den "Fantastic Four"-Ausgaben 503-511 nahtlos angeknüpft wird. Fest entschlossen, die Geister der Vergangenheit zu vertreiben, übernehmen die Fantastischen Vier die Kontrolle über Latveria.


Der Versuch, die bisher von Doctor Dooms Tyrannei geknechteten Bürger für ihre neugewonnene Freiheit zu begeistern, stellt sich jedoch als gar nicht so leicht umsetzbar aus. Zu tief sind die Ressentiments, die der Diktator gegen die Heldenfamilie geschürt hat, zu groß die Befürchtungen, dass lediglich ein Regime durch ein anderes ersetzt worden ist. Doch nicht nur die Vereinten Nationen sind von Reed Richards Verhalten irritiert, das sie als völkerrechtswidrig und Kriegsgrund einstufen, sondern auch Sue, Johnny und Ben. Während fremde Truppen an den Grenzen aufmarschieren, schmiedet er einen geheimen Plan, der schließlich in einer Katastrophe mündet.


Dass Helden nicht alles tun können oder sollten, was in ihrer Macht steht, arbeitet Mark Waid in "Gesetzeshüter" gekonnt heraus und zeigt einmal mehr, dass selbst aus den besten Absichten böse Taten resultieren können. Es bedarf hier nicht einmal eines Superschurken, denn diesmal kämpfen die Fantastic Four im Grunde gegen sich selbst und die Geister, die Reed Richards rief. Neben Mike Wieringo hat Howard Porter diesmal den Löwenanteil am Zeichenbrett zu verantworten und macht seine Sache sehr gut. Und zum Schluss gibt's noch einen Gastauftritt, der wohl einer der berührendsten und liebevollsten in der Geschichte von Marvel überhaupt darstellt!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Hachette





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und über www.zeit-fuer-superhelden.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Alf Poier, Musiker, Poet, Maler und Kabarettist, präsentiert endlich eine Werkschau seiner schönsten Bilder und Objekte.
Nach "Rotten: No Irish, No Blacks, No Dogs" aus dem Jahr 1993, das sich hauptsächlich mit den SEX PISTOLS beschäftigte, liefert das zweite Buch von John Lydon alias Johnny Rotten vor allem einen Blick auf sein Leben nach der wohl bekanntesten Punkband der Welt.
Generationen von Schülern mögen sich davon zwar gequält gefühlt haben, aber Goethes "Faust" ist nun einmal eines der bedeutendsten Werke der Literaturgeschichte.
Bissfester Ziegelstein!
Die Gefühle des Jokers wurden auf unwürdige Art verletzt. Niemand hat das Recht, ihn vom Thron des Verbrechens zu stoßen, schließlich gibt es nur einen Clownprinzen des Verbrechens.
Große Empfehlung für Bat-Gourmets und Comic-Geschichtsforscher gleichermaßen!
Rock Classics
Facebook Twitter