SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

DC Comics Graphic Novel Collection 29

Catwoman mag tot sein, doch Selina Kyle ist dabei, ein ganz großes Ding zu drehen.

(C) Eaglemoss / DC Comics Graphic Novel Collection 29 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUm die Jahrtausendwende stand es für eine der ältesten Gegnerinnen von Batman nicht gerade zum Besten: Nachdem ein gewaltiges Erdbeben (in der Storyline "Cataclysm") ihr angestammtes Jagdrevier Gotham City schwer verwüstet hatte, wurde Catwoman fälschlicherweise beschuldigt, Commissioner Gordon angeschossen zu haben. Es folgten nicht nur der vorgetäuschte Tod ihrer bürgerlichen Identität Selina Kyle, sondern auch Auseinandersetzungen mit der Unterwelt, Scarecrow und dem Auftragskiller Deathstroke. Letzterer hatte es dann offenbar fertiggebracht, sie ins Jenseits zu befördern.


Im Auftrag des Bürgermeisters machte sich der Privatdetektiv Slam Bradley, seines Zeichens DC-Urgestein und im "Golden Age" bereits vor Batman aktiv, in vier Backup-Storys in "Detective Comics" 759-762 auf die Suche nach Catwoman, was sich als äußerst knifflig erwies. Viele Fragen und wenig konkrete Hinweise später tauchte die Dame schließlich unverhofft bei ihm auf und bewies, dass Katzen nun einmal neun Leben haben. Darwyn Cooke, Zeichner der besagten Storys und auch an Bord beim "Catwoman"-Neustart von 2002 gemeinsam mit Ed Brubaker, legte im selben Jahr mit "Catwoman: Selina's Big Score" ein Prequel dazu vor.


Darin schildert er die Planungen von Selina und ihrem einstigen Mentor und Liebhaber, dem Meisterverbrecher Stark, der Mafia einen ordentlichen Batzen Bargeld abzunehmen. Nicht nur die Tatsache, dass der Transport per Zug erfolgt und dieser schwer bewacht ist, sondern auch das Misstrauen gegenüber Selina, die dringend eine Finanzspritze braucht, machen den Coup zu einer hochriskanten Angelegenheit – schließlich hat sie Stark bereits einmal verraten und um wertvolle Diamanten betrogen. Doch die Aussicht auf 24 Millionen Dollar ist dann doch zu verlockend, um nicht dabei zu sein…


Der 29. Band der DC-Kollektion enthält passenderweise beide der genannten Storys, die teilweise zur gleichen Zeit angesiedelt sind und so wunderbar ineinandergreifen. Für tolle Charakterarbeit sorgt bei der Hauptgeschichte der Kniff, drei der vier Kapitel aus der Sicht der maßgeblichen Personen zu schildern: Selina, Stark und Slam Bradley, dessen Suche nach der offiziell toten Catwoman erzählerisch toll und spannend ausstaffiert ist. Da Darwyn Cooke bekanntlich auch am Zeichenbrett stets eine gute Figur macht, ist dieser Band in fast jeder Hinsicht (abzüglich einiger ärgerlicher Letteringfehler) ein absolutes Vergnügen. Als Bonus gibt es den ersten Auftritt von Miss Kyle aus "Batman" 1 von 1940 zu lesen.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.eaglemoss.de/dc-sammlung.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Alf Poier, Musiker, Poet, Maler und Kabarettist, präsentiert endlich eine Werkschau seiner schönsten Bilder und Objekte.
Nach "Rotten: No Irish, No Blacks, No Dogs" aus dem Jahr 1993, das sich hauptsächlich mit den SEX PISTOLS beschäftigte, liefert das zweite Buch von John Lydon alias Johnny Rotten vor allem einen Blick auf sein Leben nach der wohl bekanntesten Punkband der Welt.
Generationen von Schülern mögen sich davon zwar gequält gefühlt haben, aber Goethes "Faust" ist nun einmal eines der bedeutendsten Werke der Literaturgeschichte.
Bissfester Ziegelstein!
Die Gefühle des Jokers wurden auf unwürdige Art verletzt. Niemand hat das Recht, ihn vom Thron des Verbrechens zu stoßen, schließlich gibt es nur einen Clownprinzen des Verbrechens.
Große Empfehlung für Bat-Gourmets und Comic-Geschichtsforscher gleichermaßen!
Rock Classics
Facebook Twitter Google+