SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

300 – The Art of the Film 2

Wie schon beim Vorgänger legt Cross Cult auch zu "300: Rise of an Empire" ein schickes Artbook vor.

(C) Cross Cult Verlag / 300 – The Art of the Film 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit den manchmal ausufernden Ansprüchen von Fanboys bekommen es nicht nur Comic-Schaffende zu tun, sondern vor allem auch jene, die sich an Adaptionen beliebter Stoffe für die Leinwand machen. Wie die jüngere Vergangenheit gezeigt hat, ist es nicht schwer, eine gute Vorlage zu versenken, aber ein Kunststück, einen Film zu machen, der sowohl die Hardcore-Fraktion als auch die übrigen Besucher gleichermaßen an der Kinokasse abholt.


Eine knifflige Sache, die zumindest bei den Umsetzungen von Frank Millers berühmten Werken "Sin City" und "300" mehr als geglückt ist und eine detailgetreue Umsetzung des Medium Comics in das Medium Film vorführte, die damals ihresgleichen suchte. Zack Snyder, Regisseur des Sparta-Spektakels, führte diesen Weg bekanntlich mit "Watchmen" derart zur Perfektion, dass selbst übereifrigen Kritikern angst und bange wurde (abgesehen vielleicht vom teilweise kritisierten alternativen Ende).


Nun ist mit "300: Rise of an Empire" nach sieben Jahren Wartezeit der langersehnte Nachfolger in die Kinos gekommen, der ebenfalls auf einer Graphic Novel von Frank Miller beruht – "Xerxes" ist allerdings bis heute nicht erschienen. Im Grunde keine große Tragik, denn bekanntlich war auch "Kick-Ass" schon im Kasten, bevor Mark Millar und John Romita jr. das letzte Heft ihrer Comic-Vorlage veröffentlicht hatten.


Wie schon im Fall von "300" hat der allseits beliebte Cross Cult Verlag auch zum aktuellen Prequel, das sich um den Versuch des griechischen Generals Themistokles dreht, Griechenland vereint gegen die Perser zu führen, ein feines Artbook herausgebracht. Eingebettet in ein Vorwort von Regisseur Noam Murro und Zack Snyder, der das Drehbuch mitverfasst und produziert hat, wird ein Füllhorn an Illustrationen, Konzeptzeichnungen, Fotos und Einblicken in die Dreharbeiten geboten. Nicht nur deswegen, sondern auch wegen der auf 2000 Stück limitierten Auflage ein Collector's item erster Güte!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Cross Cult Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Der Tod steht ihnen gut!
Bitte einmal Lausbuben Battle Royal (ohne Rosinen)!
Zieht man das großformatige Büchlein erst einmal aus seinem Schuber, wird der devote ABBA-Fan bereits auf den ersten beiden Seiten mit einer Collage von raren Fotos aus dem Bandfundus begrüßt.
Wird man sie noch einmal live sehen oder ist eines der wichtigsten Kapitel Rockgeschichte ein für alle Mal zugeschlagen?
Die Menschheit steht am Abgrund. Die Zivilisation ist größtenteils zusammengebrochen. Südafrika ist einer der letzten sicheren Orte des Planeten.
Er ist eine der schillerndsten Personen im Rockbusiness und eigentlich müsste sich Al Jourgensen die Radieschen schon lange von unten ansehen.
Rock Classics
Facebook Twitter