SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Genosse Superman

Während sein Spektakel "Kick-Ass" abgeschlossen ist, legt Panini nun eine nicht minder spannende Arbeit des schottischen Comic-Wirbelwinds Mark Millar neu auf.

(C) Panini Comics / Genosse Superman / Zum Vergrößern auf das Bild klicken"Red Son", dessen deutsche Erstveröffentlichung als "Genosse Superman" zehn Jahre zurückliegt und bisher eine über dem damaligen Coverpreis liegende Investition erforderlich gemacht hat, ist somit wieder für kleines Geld zu haben und kann seine Wirkung auf eine neue Generation von Lesern entfalten.


Inhaltlich dreht sich der unter dem Banner von DCs "Elseworlds"-Imprint erschienene Dreiteiler um eine jener vordergründig einfachen Prämissen, wie man sie von Mr. Millar kennt: Was wäre, wenn Superman als Baby nicht auf der Farm der Familie Kent in Kansas gelandet wäre, sondern in einer ukrainischen Kolchose in den letzten Regierungsjahren von Väterchen Stalin? Clever erzählt und unter anderem vom souveränen Dave Johnson gezeichnet!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Panini Comics




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wie schon beim Vorgänger legt Cross Cult auch zu "300: Rise of an Empire" ein schickes Artbook vor.
Der Tod steht ihnen gut!
Bitte einmal Lausbuben Battle Royal (ohne Rosinen)!
Zieht man das großformatige Büchlein erst einmal aus seinem Schuber, wird der devote ABBA-Fan bereits auf den ersten beiden Seiten mit einer Collage von raren Fotos aus dem Bandfundus begrüßt.
Wird man sie noch einmal live sehen oder ist eines der wichtigsten Kapitel Rockgeschichte ein für alle Mal zugeschlagen?
Die Menschheit steht am Abgrund. Die Zivilisation ist größtenteils zusammengebrochen. Südafrika ist einer der letzten sicheren Orte des Planeten.
Rock Classics
Facebook Twitter