SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 13

Gespickt mit Teammitgliedern aus unterschiedlichen Epochen bietet diese Zeitreise-Saga Action der guten alten Rächer-Schule.

(C) Hachette / Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 13 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWer sich ab der zweiten Hälfte der 1990er Jahre auch nur ansatzweise mit dem Superhelden-Mainstream befasst hat, ist am Namen Kurt Busiek sicherlich nicht herumgekommen. Gemeinsam mit seinem kongenialen Kollegen Alex Ross beförderte sich der bis dahin nur Insidern bekannte Amerikaner mit der Miniserie "Marvels" über Nacht in die erste Autorenliga. Nach dem Ende des "Heroes Reborn"-Projekts übernahm er die neugestarteten monatlichen Serien der Rächer und Iron Man, wo auch die meisten deutschen Leser mit ihm Bekanntschaft gemacht haben dürften.


Nur kurze Zeit nach deren Veröffentlichung hierzulande folgte auch schon die zwölfteilige Maxiserie "Avengers Forever" (unter dem deutschen Titel "Rächer aller Zeiten"), die Busiek zusammen mit einem anderen kometenhaft aufgestiegenen Kreativen geschaffen hatte: Carlos Pacheco, kurz zuvor mit der Übernahme von Marvels Flaggschiff-Titel "Uncanny X-Men" auf einem ersten Höhepunkt seiner Karriere angelangt.


Zusammen schickten sie die Rächer zur von ihnen festgesetzten Obersten Intelligenz der Kree, um sich Hilfe für den an einer mysteriösen Krankheit leidenden Rick Jones zu holen. Tatsächlich aber geraten sie an Immortus, der die volle Kontrolle über die Zeit erlangen will, und müssen sich ausgerechnet mit dessen jüngerem Selbst, Kang dem Eroberer, verbünden. Ein wilder Ritt durch die Zeit beginnt, und die Herkunft der Teammitglieder aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Rächer macht die Sache nicht einfacher…


Der Parforce-Ritt durch die Zeit, dessen erste Hälfte in diesem Band enthalten ist, hat keinerlei Staub angesetzt und weiß auch heute noch mit knackiger Action, spannenden Cliffhangern und gut aufeinander abgestimmten Charakteren zu unterhalten – getragen von Kurt Busieks legendärem Gedächtnis, was die weitläufige Marvel-Geschichte betrifft. Carlos Pachecos Strich fängt die epische Bandweite der Story wunderbar ein, ohne jemals eine Sekunde überladen zu wirken. Moderner Klassiker des Rächer-Kanons!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Hachette





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.zeit-fuer-superhelden.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wie schon beim Vorgänger legt Cross Cult auch zu "300: Rise of an Empire" ein schickes Artbook vor.
Der Tod steht ihnen gut!
Bitte einmal Lausbuben Battle Royal (ohne Rosinen)!
Zieht man das großformatige Büchlein erst einmal aus seinem Schuber, wird der devote ABBA-Fan bereits auf den ersten beiden Seiten mit einer Collage von raren Fotos aus dem Bandfundus begrüßt.
Wird man sie noch einmal live sehen oder ist eines der wichtigsten Kapitel Rockgeschichte ein für alle Mal zugeschlagen?
Die Menschheit steht am Abgrund. Die Zivilisation ist größtenteils zusammengebrochen. Südafrika ist einer der letzten sicheren Orte des Planeten.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+