SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Die Juliette Society

Nachdem sich Sasha Grey aus der Horizontalen des Fleischfilms erhoben hat, geht sie nun der Prosa an die Unterwäsche.

(C) Heyne Verlag / Die Juliette Society / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIhr erster Roman erzählt von der Studentin Catherine, die sich in die erotischen Machenschaften einer Geheimgesellschaft verstrickt, bei der das Kopulieren in seiner ganzen Farbenpracht im Mittelpunkt steht. Bald schon blickt sie in die Abgründe von Macht, Sex und Gewalt. Ist die Story an sich spannend, ergeht sich Fräulein Grey oftmals in fantasievollen Ausschmückungen der härteren Sexualität und gibt dem Ganzen mehr den Charakter einzelner erotischer Episoden als einer kohärenten Geschichte.


Die Rahmenhandlung schockiert zwar genauso wenig wie die Schilderungen von Analsex und anonymen Würgespielen, nichtsdestotrotz hat "Die Juliette Society" aber seine Momente der Spannung und Sasha Grey beweist, dass sie Erotik nicht nur visuell, sondern auch textlich umsetzen kann.


 
# # # Christian Kenyeri # # #



Publisher: Heyne Verlag



 

Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wie schon beim Vorgänger legt Cross Cult auch zu "300: Rise of an Empire" ein schickes Artbook vor.
Der Tod steht ihnen gut!
Bitte einmal Lausbuben Battle Royal (ohne Rosinen)!
Zieht man das großformatige Büchlein erst einmal aus seinem Schuber, wird der devote ABBA-Fan bereits auf den ersten beiden Seiten mit einer Collage von raren Fotos aus dem Bandfundus begrüßt.
Wird man sie noch einmal live sehen oder ist eines der wichtigsten Kapitel Rockgeschichte ein für alle Mal zugeschlagen?
Die Menschheit steht am Abgrund. Die Zivilisation ist größtenteils zusammengebrochen. Südafrika ist einer der letzten sicheren Orte des Planeten.
Rock Classics
Facebook Twitter