SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Der Tod von Superman 3

Der Mann aus Stahl ist zurück – und das in vierfacher Ausführung. Doch wer ist der echte?

(C) Panini Comics / Der Tod von Superman 3 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach dem Begräbnis des Stählernen im zweiten Band von Paninis vierteiligem Klassiker-Reprint ist Metropolis meilenweit von einem geregelten Alltagsleben entfernt. Vielmehr schwappt eine beispiellose Verbrechenswelle über die Stadt, während sich gleichzeitig ein Kult geformt hat, der die Rückkehr von Superman prophezeit. Diesbezügliche Spekulationen erhalten reichlich Nahrung, als seine Leiche verschwindet und gleichzeitig vier neue Supermänner auftauchen.


Da es sich bei John Henry Irons um einen ehemaligen Waffentechniker handelt, der in einer eisernen Rüstung als Steel versucht, eine von ihm selbst geöffnete Box der Pandora zu schließen, und der impulsive Superboy ein Klon des Stählernen ist, bleiben mit dem "Letzten Sohn von Krypton" und dem sogenannten Cyborg-Superman zwei Kandidaten, bei dem es sich um das Original handeln könnte. So verschieden ihre Motive und Handlungen auch sind, versuchen jedoch alle möglichen Parteien von Lex Luthor über diverse Fernsehsender, sie für sich zu vereinnahmen.


Nicht nur die Familie Kent, sondern auch Lois Lane wird von den Ereignissen stark mitgenommen. Hinzukommt, dass sich Clark Kents Verlobte nicht nur mit ihrer Unsicherheit, wie sie die vier Supermänner einschätzen soll, herumschlagen muss, sondern auch mit den Avancen eines alten Freundes. Als sich ein außerirdisches Raumschiff Coast City nähert und die Stadt binnen weniger Minuten vom Antlitz der Erde tilgt, gibt sich einer von Supermans Nachfolgern als Verursacher des Massenmords zu erkennen.


Nach den vorangegangenen, pompös inszenierten Begräbnisfeierlichkeiten und Beileidsbekundungen aus allen Ecken des DC-Universums setzt das Supie-Kreativteam rund um Dan Jurgens hier nicht nur die psychologischen Studien diverser Protagonisten fort, sondern spielt auch geschickt mit den Erwartungen des Lesers. Über weite Strecken bleibt völlig unklar wer denn nun der echte Superman sein könnte. "Die Herrschaft der Supermen" setzt die Geschichte gekonnt fort und legt mit der Auslöschung von Coast City überdies die Samen für den Niedergang der Green Lantern Hal Jordan in der "Emerald Twilight"-Storyline.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Panini Comics





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wie schon beim Vorgänger legt Cross Cult auch zu "300: Rise of an Empire" ein schickes Artbook vor.
Der Tod steht ihnen gut!
Bitte einmal Lausbuben Battle Royal (ohne Rosinen)!
Zieht man das großformatige Büchlein erst einmal aus seinem Schuber, wird der devote ABBA-Fan bereits auf den ersten beiden Seiten mit einer Collage von raren Fotos aus dem Bandfundus begrüßt.
Wird man sie noch einmal live sehen oder ist eines der wichtigsten Kapitel Rockgeschichte ein für alle Mal zugeschlagen?
Die Menschheit steht am Abgrund. Die Zivilisation ist größtenteils zusammengebrochen. Südafrika ist einer der letzten sicheren Orte des Planeten.
Rock Classics
Facebook Twitter