SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Deadman Wonderland 6

Ganta entdeckt, dass er selbst der Schlüssel zum Mother Goose System ist.

(C) Tokyopop / Deadman Wonderland 6 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuch nachdem die Regierung das Deadman Wonderland geschlossen hat, kommen dessen ehemalige Insassen nicht zur Ruhe. Die ehemalige Oberwärterin Makina sichert sich die Hilfe der Deadman, um zum sogenannten Mother Goose System zu gelangen. Mit dieser Einrichtung lässt sich die Macht des Wretched Egg, als das sich Gantas frühere Kindheitsfreundin Shiro herausstellte, begrenzen und unter Kontrolle halten. Ausgerechnet Gantas Zweig der Sünde scheint benötigt zu werden, um das System zu entsperren.


Unser junger Deadman befindet sich allerdings in der Gewalt  des als früheren Leiter des Deadman Wonderland geouteten Toto "Mockingbird" Sakigami, der sein Gehirn mit den eigenen Erinnerungen überschreiben und so aus seinem geschwächten Körper in einen jüngeren, vitalen gelangen will – nicht zum ersten Mal. Mit der Hilfe von Senji kann Ganta entkommen und muss nun seine zwiespältigen Gefühle für Shiro hintanstellen, um im Kampf gegen den gerissenen Toto zu überleben.


Eine grausam lange Wartezeit von fast zwei Jahren ist seit dem fünften Band vergangen, daher kommt die einleitende Zusammenfassung wie gerufen, um die Erinnerungen aufzufrischen. Die Natur von Shiro und ihre Verbindung mit Ganta wird diesmal endlich aufgedeckt, während die Action fast völlig auf das Konto seiner Auseinandersetzung mit Toto geht. Die Mischung passt jedenfalls wieder, und jetzt bedarf es hoffentlich wie angekündigt nur mehr ein paar Monate, um das große Finale in Händen zu halten.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wie schon beim Vorgänger legt Cross Cult auch zu "300: Rise of an Empire" ein schickes Artbook vor.
Der Tod steht ihnen gut!
Bitte einmal Lausbuben Battle Royal (ohne Rosinen)!
Zieht man das großformatige Büchlein erst einmal aus seinem Schuber, wird der devote ABBA-Fan bereits auf den ersten beiden Seiten mit einer Collage von raren Fotos aus dem Bandfundus begrüßt.
Wird man sie noch einmal live sehen oder ist eines der wichtigsten Kapitel Rockgeschichte ein für alle Mal zugeschlagen?
Die Menschheit steht am Abgrund. Die Zivilisation ist größtenteils zusammengebrochen. Südafrika ist einer der letzten sicheren Orte des Planeten.
Rock Classics
Facebook Twitter