SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Audiobook-Review: Und leise schließt die Tür ein finstrer Gast (Musicalegenda)

Einen der wichtigsten Lyriker des beginnenden 20. Jahrhunderts ehrt diese Zusammenstellung von 30 Gedichten: Georg Trakl, der in seinem kurzen Leben ein bedeutsames Werk hinterlassen hat.

Cover Und leise schließt die Tür ein finstrer Gast (C) Musicalegenda / Zum Vergrößern auf das Bild klickenJedes Jahr strömen Hunderttausende von Touristen nach Salzburg, der Heimatstadt von Mozart – seines Zeichens neben Wiener Schnitzel und Red Bull wohl bekanntester Exportartikel der Alpenrepublik. Auch die Salzburger Festspiele ziehen die Besucher in ihren Bann, wenn alljährlich vor dem Dom der weltberühmte Ruf nach dem "Jedermann" ertönt und das "Spiel vom Sterben des reichen Mannes" seinen Lauf nimmt.


Dem fruchtbaren Schoß der Stadt entstammt neben vielen anderen bedeutsamen Töchtern und Söhnen auch einer der wichtigsten Expressionisten deutscher Sprache: Georg Trakl, der in seiner kurzen Lebenszeit (1887-1914) ein bedeutendes Oeuvre hinterlassen hat. Geboren in eine Familie des gehobenen Bürgertums, lernte er durch seine französische Gouvernante die Werke von Baudelaire und Rimbaud kennen, was sich in seinen Gedichten erkennbar widerspiegelte. Während seine künstlerische Anerkennung zu gedeihen schien, riss das Stahlgewitter des Ersten Weltkrieges Trakl in eben jene Tiefe, von der sein Werk kundet.


Der Musicalegenda Verlag hat die dankenswerte Anstrengung unternommen, 30 seiner Gedichte zu interpretieren, unaufdringlich musikalisch untermalt von Stephan Wolff. Trakls trotz aller Düsternis wärmende Zeilen werden von Sybille Schrey und Petra Schöler behutsam vorgetragen, während Viktor Pavel teilweise etwas zu schnell liest. Mit seiner schaudernd-schönen Stimmung zwischen fiebriger Todessehnsucht und romantischer Nostalgie schwankend, bildet "Und leise schließt die Tür ein finstrer Gast" den perfekten Soundtrack, um sich fallen zu lassen und in Melancholie zu schwelgen.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Reise der wenigen Überlebenden durch das von der Supergrippe verheerte Land geht weiter, während Randall Flagg beginnt seine Getreuen um sich zu scharen.
Der 4. Weltkrieg ist in vollem Gange. Zwei Freundinnen aus Jugendtagen werden zu erbitterten Feinden, verstrickt in Intrigen und Romantik…
Hörbefehl! Unsere Favoriten für die audiophile Fraktion.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Liebhaber der Neunten Kunst.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Freunde des guten Buchs.
Dieses erstmals 1993 erschiene und von Mike Watkinson und Pete Anderson verfasste Werk erzählt von der wahnwitzigen Achterbahnfahrt, die der durchgeknallte Drogenfreund und Gründungsvater von PINK FLOYD seiner Nachwelt hinterlassen hat.
Rock Classics
Facebook Twitter