SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Comic-Review: Buffy – The Vampire Slayer Chroniken 1 (Panini)

Während in der als Comic erhältlichen 8. Staffel schon weit in der Zukunft gepfählt und geköpft wird, erzählt dieser erste Band der „Chroniken“ von einer noch jungen und naiven Vampirjägerin.

Cover Buffy - The Vampire Slayer 1 (C) Panini Comics / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFür "Der erste Stich!" wurde das Originalskript Joss Whedons zum Kinoflop "Buffy – The Vampire Slayer" von 1992 nochmals in Angriff genommen. Doch diesmal wird nicht auf der Kinoleinwand gejagt, sondern im vorliegenden Büchlein. Sicher, den Kinofilm muss man als Hardcorefan schon mal gesehen haben, aber mit der von Sarah Michelle Gellar verkörperten Buffy hat dieser Klamauk nur noch entfernt etwas zu tun. Zu wenig ausgereift und ausgeführt war die Story um die Vampirjägerin anno dazumal, die 1980er Jahre waren auch noch nicht wirklich überwunden.


In der Comic-Neuadaption aber lässt sich eindeutig die junge (Gellar) Buffy wiedererkennen und bietet ein schönes, wenn auch nicht unbedingt überragendes Prequel zur TV-Serie – noch lange vor Sunnydale und der "Scooby Gang". Wirklich interessant wird es erst in der zweiten Hälfte (und gleichzeitig zweiten Story) des Bands, wenn Buffy sich mit ihrem Freund Pike nach Las Vegas aufmacht, um dort einer Vampirplage entgegenzutreten. Auch Angel hat einen kurzen (aber prägnanten) Gastauftritt in der mehr als skurrilen aber durchaus höchst spannenden Erzählung, in der ein siamesisches Vampir-Zwillingspaar eine große Rolle spielt.


Dem nicht genug: Selbst vor Zeitreisen schrecken die Blutsauger nicht zurück und halten sich dadurch ein Hintertürchen offen, um auch noch massig Geld durch kriminelle Machenschaften zu scheffeln. Buffy hat es schon in jungen Jahren mit höchst bösartigen und intelligenten Widersachern zu tun. Parallel zu diesem Abenteuer erfährt der Leser auch noch etwas mehr aus Rupert Giles Anfangstagen vor seiner Zeit als Wächter. Für Sammler und Buffy-Fans ist "Der erste Stich!", der erste Band der "Chroniken", absolut unentbehrlich, Anfängern wird sicher nicht gleich das Unterkiefer runterklappen…



# # # Thomas Sulzbacher # # #





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Reise der wenigen Überlebenden durch das von der Supergrippe verheerte Land geht weiter, während Randall Flagg beginnt seine Getreuen um sich zu scharen.
Der 4. Weltkrieg ist in vollem Gange. Zwei Freundinnen aus Jugendtagen werden zu erbitterten Feinden, verstrickt in Intrigen und Romantik…
Hörbefehl! Unsere Favoriten für die audiophile Fraktion.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Liebhaber der Neunten Kunst.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Freunde des guten Buchs.
Dieses erstmals 1993 erschiene und von Mike Watkinson und Pete Anderson verfasste Werk erzählt von der wahnwitzigen Achterbahnfahrt, die der durchgeknallte Drogenfreund und Gründungsvater von PINK FLOYD seiner Nachwelt hinterlassen hat.
Rock Classics
Facebook Twitter