SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Comic-Review: Marvel Exklusiv 86 (Panini)

Dass es passieren würde, war nur eine Frage der Zeit. Nun ist es soweit und Ed Brubaker lässt mit Captain America die amerikanische Ikone schlechthin ins Marvel-Universum zurückkehren.

(C) Panini Comics / Marvel Exklusiv 86 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEr ist der Mann, der Captain America auf dem Gewissen hat: Ed Brubaker, seines Zeichens Krimi-Spezialist vom Dienst ("Point Blank", "Sleeper"), der in den letzten Jahren so manche Marvel-Serie veredelt hat. Neben seinen hochgelobten Runs bei "Uncanny X-Men" und "Daredevil" hat er 2007 spektakulär und medienwirksam den patriotischsten aller Superhelden sterben lassen. Sogar CNN fühlte sich bemüßigt, über den Tod des Comic-Soldaten zu berichten. Nun sind drei Jahre vergangen und Steve Rogers ist immer noch nicht zurückgekehrt, wie man es eigentlich von Marvel erwartet hätte. Denn schließlich kommen sie (fast) alle irgendwann von den Toten zurück. So wie Spider-Mans Erzgegner Norman Osborn, neuer starker Mann im Marvel-Universum und seltsamerweise daran interessiert, den Red Skull dabei zu unterstützen Steve Rogers wiederzuerwecken.


Oder ist das nur wieder einer der vielen miesen Tricks des ewig konspirierenden Altnazis, der natürlich bei der Ermordung seines Erzfeindes die Finger im Spiel gehabt hat? Und was ist mit dem früheren Sidekick Bucky Barnes, der zwischenzeitlich zum neuen Schildträger auserwählt worden ist? Gemeinsam mit Bryan Hitch, Butch Guice und Luke Ross an den Zeichenstiften hat Ed Brubaker mit "Captain America: Reborn" eine großartige Saga geschaffen, die den Mythos um Captain America und seine Bedeutung als Metapher für die unverletzbare Freiheit des Menschen zusammenfasst und neu belebt. Natürlich schwingt da jede Menge Pathos (und fleißige Hakenkreuz-Retusche in der deutschen Fassung) mit, doch das ist bei diesem kleinen Comic-Juwel durchaus verkraftbar. Lang lebe Cap!



# # # Andreas Grabenschweiger # # #





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Reise der wenigen Überlebenden durch das von der Supergrippe verheerte Land geht weiter, während Randall Flagg beginnt seine Getreuen um sich zu scharen.
Der 4. Weltkrieg ist in vollem Gange. Zwei Freundinnen aus Jugendtagen werden zu erbitterten Feinden, verstrickt in Intrigen und Romantik…
Hörbefehl! Unsere Favoriten für die audiophile Fraktion.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Liebhaber der Neunten Kunst.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Freunde des guten Buchs.
Dieses erstmals 1993 erschiene und von Mike Watkinson und Pete Anderson verfasste Werk erzählt von der wahnwitzigen Achterbahnfahrt, die der durchgeknallte Drogenfreund und Gründungsvater von PINK FLOYD seiner Nachwelt hinterlassen hat.
Rock Classics
Facebook Twitter