SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #111 mit Interviews und Storys zu BLUES PILLS +++ NAPALM DEATH +++ AMARANTHE +++ FRANK TURNER & NOFX +++ WILL BUTLER +++ THE OCEAN +++ BOB MOULD +++ THE BEAUTY OF GEMINA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 8 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Book-Review: Der Augensammler (Droemer Knaur)

Er fühlt sich missverstanden, schließlich ist er nur ein Spieler. Er spielt mit dir verstecken – 45 Stunden oder die Kinder verlieren ein Auge.

Cover Der Augensammler (C) Droemer Knaur Verlag / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Augensammler tötet die Mütter, entführt ihre Kinder und gibt den Vätern 45 Stunden Zeit sie zu finden, bevor er ihnen das linke Auge entfernt und sie in ihrem Versteck sterben lässt. Zum Spielzeug des Psychopathen wird auch der frühere Ermittler und Reporter Alexander Zorbach. Die Polizei hat keine Spur zum Täter, da meldet sich eine mysteriöse Psychotherapeutin bei Zorbach. Sie ist blind und behauptet den Augensammler behandelt zu haben. Dabei wurde sie von Visionen heimgesucht, durch Körperkontakt kann sie in seine Vergangenheit schauen. Sie liefert Zorbach wertvolle Hinweise, die ihn aber schnell selbst höchst tatverdächtig machen. Nur wenn er den Wettlauf gegen die Zeit gewinnt, kann er seinen Kopf selbst aus der Schlinge ziehen.

Beim Aufschlagen des Buches sollte niemand verwirrt sein. Das Buch beginnt wirklich mit dem Epilog und Seite 442, um sich zum Prolog und Seite 3 nach vorne zu arbeiten. Einfach anfangen zu lesen, verwirrt ist man noch früh genug. Verweise und Anspielungen zu früheren Büchern gibt es einige. Es stört nicht, wenn man diese Bücher nicht gelesen hat. Hilfreich ist es aber doch, da man die Komik einiger Szenen dadurch besser versteht. Fitzek wechselt gekonnt die Erzählperspektiven. Bei jedem Charakter wählt er einen anderen Sprachgebrauch, so dass man sich doch bald zurechtfindet.


Fitzeks klare Sprache und die präzisen Formulierungen fesseln von der ersten Sekunde an. Die Charaktere sind manchmal zwar etwas überzeichnet, aber dennoch interessant und harmonieren gut miteinander. Jeder hat mit seinem Schicksal zu kämpfen, aber im Gegensatz zu vielen anderen Romanen überlagert hier das Einzelschicksal einer Figur nicht den Rest der Handlung. Unterhaltsam und gut geschrieben weiß dieser Psychothriller von Anfang an zu begeistern. Sebastian Fitzeks "Der Augensammler" befindet sich auf Augenhöhe mit zahlreichen internationalen Größen des Genres und vermag sogar einige zu überholen. Fazit: Trotz einiger Verwirrung erwartet den Leser Spannung pur.



# # # Kathrin Schauer # # #





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Reise der wenigen Überlebenden durch das von der Supergrippe verheerte Land geht weiter, während Randall Flagg beginnt seine Getreuen um sich zu scharen.
Der 4. Weltkrieg ist in vollem Gange. Zwei Freundinnen aus Jugendtagen werden zu erbitterten Feinden, verstrickt in Intrigen und Romantik…
Hörbefehl! Unsere Favoriten für die audiophile Fraktion.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Liebhaber der Neunten Kunst.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Freunde des guten Buchs.
Dieses erstmals 1993 erschiene und von Mike Watkinson und Pete Anderson verfasste Werk erzählt von der wahnwitzigen Achterbahnfahrt, die der durchgeknallte Drogenfreund und Gründungsvater von PINK FLOYD seiner Nachwelt hinterlassen hat.
Rock Classics
Facebook Twitter