SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Audiobook-Review: Mark Brandis 15 & 16 (Folgenreich/Universal)

Die Brandis-Saga geht weiter, jede Folge ein hochkarätiges Glanzstück.

(C) Folgenreich/Universal Music / Mark Brandis 15 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit "Aktenzeichen: Illegal" und "Operation Sonnenfracht" sind zwei neue Folgen erschienen, die ausnahmsweise für sich stehen. Wie gewohnt werden wieder einmal auch in diesen Folgen brandaktuelle Themen in einer spannenden Story verpackt: In Folge 15 wird Brandis (altbewährt: Michael Lott) mit den Schattenseiten internationaler Diplomatie und transnationaler Abkommen konfroniert – dem Krieg der Geheimdienste. Als sich sein Pilot Captain Grigori "Grischa" Romen (wieder einmal sympathisch und authentisch gleichermaßen verkörpert von  David Nathan) in die Asiatin Ko Ai verliebt (neu, aber gut: Tanja Fornaro), geraten er und seine Kollegen zwischen die Fronten der internationalen Diplomatie: Ko Ai ist nämlich ein "Unmensch", ein illegal in den Vereinigten Orientalischen Republiken geborenes Kind. Und die verlangen ihre Auslieferung aufgrund internationaler Abkommen. Tja, Recht und Gerechtigkeit sind oft verschiedene Paar Schuhe. Aber wo kein offizieller Weg vorhanden, gibt es oft noch andere Möglichkeiten…


Folge 16 beginnt wortwörtlich mit einem Erdbeben, das ganz San Francisco und einen Großteil der VEGA-Flotte in die San-Andreas-Spalte reißt. Und damit nicht genug! Am anderen Ende der Welt droht ein Ausbruch des Kilimandscharo und ein verstecktes Atommüll-Endlager, das in ihm versteckt ist, zu explodieren, mit fürchterlichen globalen Folgen. Wieder einmal mit der Rettung der Welt betraut fasst Brandis einen verzweifelten Plan. Doch damit nicht genug, tut sich unvermittelt eine zweite Front auf, an der unser Held droht, Schiffbruch zu erleiden: Seine Ehe mit Ruth droht zu bröckeln und ein Nebenbuhler taucht auf. Auch ein Held kann eben nicht überall gleichzeitig sein und muss sich nun entscheiden! Beide Folgen sind von den Sprechern wie den Effekten in bewährter Weise sehr gut abgestimmt. Besonders Micheal Lott kommt in der sicherlich nicht einfachen Hypnoseszene in Folge 15 absolut überzeugend rüber, weder zu kühl noch übertrieben. Gastsprecherin Vera Teltz stellt als die zwielichte Ärztin Dr. Lund eine kleine, aber bedeutende Nebenrolle ebenfalls sehr überzeugend dar.


In Folge (C) Folgenreich/Universal Music / Mark Brandis 16 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken16 ist, neben den wie immer sehr guten Hauptdarstellern, besonders Thomas Nero Wolff lobend zu erwähnen, der als überheblicher und arroganter Raumflotten-Colonel Chemnitzer die Nackenhärchen zum Stehen bringt. Die anfangs noch etwas steif wirkende Claudia Urbschat-Mingues als Dr. Rebecca Levy hat sich offenbar mittlerweile gut eingearbeitet und ergänzt die Crew um "Brandis" Michael Lott jetzt sehr gut. Insgesamt sind "Aktenzeichen: Illegal" und "Operation Sonnenfracht" äußerst gelungen. Besonders die sich abzeichnende Katastrophe am Ende der 16. Folge bringt wieder viel Spannung in die Serie, die schon ein wenig abzukühlen drohte. Auch der Bezug zu aktuellen Themen (Menschenrechte, Atommüll), kombiniert mit dem dramaturgischen Element der inneren Monologe von Brandis, machen aus jeder Folge ein hochkarätiges Glanzstück. Man darf sich zu Recht auf die Fortsetzung freuen!



# # # Moritz Hawliczek # # #





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Strikter Kaufbefehl.
Wer nicht nur sein Schimpfwortvokabular aufpolieren, sondern auch eine verteufelt lustige Geschichte voll Blasphemie und Zynismus lesen will, sollte (wieder) zugreifen.
In seiner Autobiographie plaudert Dave Mustaine sehr ungezwungen aus dem Näh- oder eher Gitarrenkästchen über alle wichtigen Erlebnisse seines Lebens.
Im ersten Band der von André Houot geschaffenen Saga wird man ohne lange Umschweife in eine postapokalyptische, utopische Welt geführt.
Während Logan in der Hölle schmort, darf in gleich zwei neuen Reihen sein Nachwuchs ran.
Zehn Jahre nach der Veröffentlichung von "The Dirt", der aberwitzigen Story von MÖTLEY CRÜE, bringt Goldkehlchen Vince Neil, mittlerweile Geschäftsmann, nun seine eigene Biographie heraus.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+