SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Comic-Review: Chew – Bulle mit Biss 2 (Cross Cult)

Auf der Spur nach einer mysteriösen, nach Hühnchen schmeckenden Frucht verschlägt es Geschmacksknospen-Cop Tony Chu in die Südsee, wo er auf einige alte Bekannte trifft.

(C) Cross Cult Verlag / Chew - Bulle mit Biss 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAls hätte unser sympathischer FDA-Ermittler und Cibopath nicht schon genug Ärger mit seinem Chef am Hals, wird ihm auch noch ein neuer Kollege zugeteilt. Der ist nicht besonders gut auf ihn zu sprechen, seit ihm bei einem gemeinsamen Einsatz durch ein Hackmesser das halbe Gesicht entfernt wurde. Jetzt sieht John Colby aus wie eine Mischung aus Terminator und 6-Millionen-Dollar-Mann, was ihn nicht weniger skurril als Tony und somit zum perfekten Partner macht. Nachdem man sich doch noch zusammengerauft hat, verabschiedet sich unser Held auf die idyllische Südseeinsel Yamapalü – doch statt Sonne und Strand erwarten ihn jede Menge Ärger, Schlägereien, Tote und ein veritabler Bürgerkrieg. Ausgangspunkt des Chaos ist eine Gallusbeere genannte seltsame Frucht, die gekocht dem Geschmack von Hühnchen sehr nahe kommt, und die der Gouverneur als neue Einnahmequelle entdeckt hat.


Um dem potenziellen Exportschlager Geltung zu verschaffen, werden nach dem Vorbild der Vereinigten Staaten auch hier Handel und Besitz von Gefügel geboten. Das ist nicht nur eine Katastrophe für die ansässigen Bauern, sondern versalzt auch den örtlichen Hahnenkampf-Organisatoren kräftig die Suppe. Sie sind jedenfalls nicht die einzigen Mitspieler im zweiten Band von John Laymans und Rob Guillorys kulinarischer Cop-Komödie, denn Tony stolpert in seinen inoffiziellen Ermittlungen auch über eine Agentin des konkurrierenden US-Landwirtschaftsministeriums, die liebliche Gourmetkritikerin Amelia Mintz, einen Vampir und sogar seinen eigenen Bruder Chow. Und der ist passenderweise Koch! Damit sind alle Zutaten auf dem Tisch, die auch "Reif für die Insel" wieder zu einer spaßigen Lektüre mit pfiffiger Handlung, abgedrehten Charakteren und liebevoll cartoonigen Zeichnungen machen. Als Dessert gibt’s schließlich noch ein Interview mit Sternekoch Michael Hoffmann und die Hoffnung auf baldigen Nachschub. Geschmacksknospen auf "Chew" einstellen und genießen!



# # # Andreas Grabenschweiger # # #





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Strikter Kaufbefehl.
Wer nicht nur sein Schimpfwortvokabular aufpolieren, sondern auch eine verteufelt lustige Geschichte voll Blasphemie und Zynismus lesen will, sollte (wieder) zugreifen.
In seiner Autobiographie plaudert Dave Mustaine sehr ungezwungen aus dem Näh- oder eher Gitarrenkästchen über alle wichtigen Erlebnisse seines Lebens.
Im ersten Band der von André Houot geschaffenen Saga wird man ohne lange Umschweife in eine postapokalyptische, utopische Welt geführt.
Während Logan in der Hölle schmort, darf in gleich zwei neuen Reihen sein Nachwuchs ran.
Zehn Jahre nach der Veröffentlichung von "The Dirt", der aberwitzigen Story von MÖTLEY CRÜE, bringt Goldkehlchen Vince Neil, mittlerweile Geschäftsmann, nun seine eigene Biographie heraus.
Rock Classics
Facebook Twitter